Zum Hauptinhalt springen

OL ist, wenn Mami in den Wald geht und gewinnt

An der WM im finnischen Vuokatti lässt Simone Niggli ihrem Sprinttriumph jenen über die Langdistanz folgen – die Bernerin ist wie so oft eine Klasse für sich.

Furios: Simone Niggli hat noch nicht genug und holt in Finnland ihr 22. WM-Gold.
Furios: Simone Niggli hat noch nicht genug und holt in Finnland ihr 22. WM-Gold.
Keystone

Kinder bringen es in der Regel auf den Punkt, wenn auch nicht in herkömmlicher Weise. Sagt Malin Niggli, «OL ist, wenn Mami in den Wald geht und gewinnt», spricht die im Herbst fünf Jahre alt werdende Bernerin aus, was viele Erwachsene denken: «Mami» Simone Niggli ist der Konkurrenz auch mit 35 Jahren noch immer einen bis zwei Schritte voraus. Unterläuft der Münsingerin kein gravierendes Missgeschick, präsentieren sich die Kräfteverhältnisse so wie nach dem Langdistanzfinal an der WM im finnischen Vuokatti.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.