Zum Hauptinhalt springen

Isinbajewa: Auszeit für Körper und Geist

Die Russin meistert die Weltrekord-Höhe im Letzi...
...und nach dem gelungenen Sprung sorgt die Athletin für eine fantastische Atmosphäre im Stadion. Jubelnd begibt sie sich zu ihrem Trainer.
Total 27-mal hat die «Zarin» den Stabhochsprung-Weltrekord verbessert, so auch letztes Jahr in Zürich. Isinbajewa ist einer der wenigen Stars in der Leichtathletik, was nicht nur mit ihren Leistungen, sondern auch mit ihrer offen Art gegenüber dem Publikum zu tun hat.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.