Zum Hauptinhalt springen

«Ich habe zweimal den Aussenski verloren»

Ein kleiner Rückblick auf ein Jahr sprachlicher Vielfalt und einfältiger Sprüche aus der Welt des Sports.

Schräge Analysen gehörten ebenso zum Sportjahr 2013 wie grosse Erfolge oder herbe Niederlagen: Skifahrerin Dominique Gisin.
Schräge Analysen gehörten ebenso zum Sportjahr 2013 wie grosse Erfolge oder herbe Niederlagen: Skifahrerin Dominique Gisin.
Keystone

Es war im 2013 wie in jedem Jahr: Die Sportwelt gab wunderbare Müsterchen misslungener Analysen, schräger Analysen oder hirnrissiger Sprüche zum Besten. Zum Jahresabschluss präsentieren wir ein Best-of der beliebten BaZ-Kolumne «Nachles-Bar».

Der Basler Keeper heisst zwar mit Spitznamen «Urbi», ist deswegen noch lange kein Urbi Leimpotter; sondern eben nur der Leimbacher. Das «Langenthaler Tagblatt» mit einem schrägen Bild zur 0:9-Niederlage des EHC Basel in Langenthal, denn wer um Himmels willen ist Urbi Leimpotter? Falls wir schwer von Begriff sind und auf dem Schlauch stehen, bitten wir um Aufklärung: red.sport@baz.ch. Bleiben wir beim Eishockey:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.