Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die Welt will beschissen werden»

Sorgte schon bei den olympischen Spielen in Peking für Wirbel: Imke Duplitzer. (11. August 2008)
Leichtfüssig: Imke Duplitzer (l.) im Zweikampf mit der Rumänin Ana Branza. (12. November 2010)
Erfolg bei den Spielen in Athen: Duplitzer (r.) holte mit der Mannschaft die Silber-Medaillie. (20. August 2004)
1 / 4

Boykott der Eröffnungsfeier in Peking