Zum Hauptinhalt springen

Die neue Schwingerkönigin heisst Sonia Kälin

Doppelte Freude für Sonia Kälin: Die 27-Jährige sicherte sich bei der Schwingkonkurrenz im Kanton Schwyz nicht nur den Tagessieg, sondern gewann auch die Jahreswertung.

Frauen beim Hoselupf: Sonia Kälin nimmt ihre Gegnerin Silvia Deck in die Zange.
Frauen beim Hoselupf: Sonia Kälin nimmt ihre Gegnerin Silvia Deck in die Zange.
Keystone

Der Frauenschwingsport hat eine neue Schwingerkönigin. Die Innerschweizerin Sonia Kälin setzte sich erstmals in ihrer Laufbahn in der Jahreswertung durch.

Die neue Schwingerkönigin ist 27 Jahre alt und kommt aus Egg im Kanton Schwyz. Die beiden aktiven Königinnen Brigitte Kunz (5 Titel) und Jeannette Burri-Arnold (4 Titel) waren schon früher in der Saison aus der Entscheidung gefallen.

Auch Tagesbeste

Kälin gewann nicht nur den Jahrestitel, sie war auch in der Tageswertung nicht zu stoppen. Kälin realisierte drei Wochen nach dem Sieg in Gettnau den zweiten Tagessieg in ihrer Laufbahn.

Eidgenössisches Frauen- und Meitlischwinget (70 Schwingerinnen, 700 Zuschauer). Schlussgang: Sonia Kälin (Egg) bezwingt Silvia Deck (Morschach) nach 2:30 Minuten mit Überstossen. Rangliste: 1. Kälin 59,50. 2. Brigitte Kunz (Trubschachen) 57,25. 3. Vroni Trachsel (Zell) 57,00. 4. Lucia Iten (Neuheim) und Marianne Kälin (Egg) je 56,75. 5. Deck und Margrit Fankhauser (Eggiwil), je 56,50. Jahreswertung: 1. Sonia Kälin 233,00. 2. Margrit Fankhauser und Silvia Deck, je 228,75. 3. Diana Fankhauser, Lucia Iten und Vroni Trachsel, je 227,75.

si/mrs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch