Zum Hauptinhalt springen

Der Fight der olympischen Jugend

Es mag Oktober sein, in Buenos Aires aber zelebrieren sie zurzeit die Olympischen Sommerspiele der Jugend – noch bis morgen. Ein Auszug der besten Bilder.

Fest im Griff: Der Mongole Temuujin Gan-Burged (in weiss) bringt den Kolumbianer Juan Montealegre mächtig zum Zähnefletschen.
Fest im Griff: Der Mongole Temuujin Gan-Burged (in weiss) bringt den Kolumbianer Juan Montealegre mächtig zum Zähnefletschen.
Reuters
Wenn Kunst auf Sport trifft: Ein sportlicher Musiker oder musikalischer Sportler bei der Eröffnungsfeier.
Wenn Kunst auf Sport trifft: Ein sportlicher Musiker oder musikalischer Sportler bei der Eröffnungsfeier.
Reuters
Hoch das Ding: Yineth Milena Santoya Ortiz aus Kolumbien wuchtet bei den Frauen bis 48 kg das Gewicht in die Luft.
Hoch das Ding: Yineth Milena Santoya Ortiz aus Kolumbien wuchtet bei den Frauen bis 48 kg das Gewicht in die Luft.
Reuters
Kunst mit Wassertropfen: Wasserspringerin Shan Lin (China) übt sich in perfekter Pose.
Kunst mit Wassertropfen: Wasserspringerin Shan Lin (China) übt sich in perfekter Pose.
Reuters
Dumm gerollt: Chiawei Chang (Taiwan, schwarzer Helm) und Merijn Scheperkamp (Holland) bleibt nur das Nachsehen, wie Vincenzo Maiorca (Italien) im Inline-Final an ihnen vorbeizieht.
Dumm gerollt: Chiawei Chang (Taiwan, schwarzer Helm) und Merijn Scheperkamp (Holland) bleibt nur das Nachsehen, wie Vincenzo Maiorca (Italien) im Inline-Final an ihnen vorbeizieht.
Reuters
Ob der Fotograf auch im Wassergraben lag - oder nur die Kamera?: Steepleläuferinnen am Hindernis.
Ob der Fotograf auch im Wassergraben lag - oder nur die Kamera?: Steepleläuferinnen am Hindernis.
Reuters
Ein Spagat kann doch jedes Kind!: Zilu Wang (Tawain) hingegen zelebriert das Beinespreizen im Super-Winkel.
Ein Spagat kann doch jedes Kind!: Zilu Wang (Tawain) hingegen zelebriert das Beinespreizen im Super-Winkel.
Reuters
1 / 9
Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch