Zum Hauptinhalt springen

Der 200-Millionen-Dollar-Kampf

Floyd Mayweather Jr. und Manny Pacquiao treffen sich am 2. Mai in Las Vegas zum finanzkräftigsten Kampf in der Box-Geschichte.

Der langersehnte Boxkampf zwischen Floyd «Money» Mayweather junior und Manny Pacquiao kommt zustande. Nach monatelangen Verhandlungen steigt das Duell der beiden Weltergewichtler am 2. Mai in Las Vegas .

Der Amerikaner Mayweather, der bislang alle 47 Profikämpfe gewonnen hat, ist aktueller Weltmeister nach WBC und WBA-Version. Pacquiao von den Philippinen musste in seinen 63 Kämpfen fünf Niederlagen einstecken. Er ist Weltmeister des Verbandes WBO.

Mayweather, bereits der am besten verdienende Sportler der Welt, kann mit dem Kampf mehr als 120 Millionen Dollar einstreichen, sein Gegner soll um die 80 Millionen Dollar bekommen. Somit ist das Aufeinandertreffen der finanzkräftigste Kampf der Boxgeschichte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch