Zum Hauptinhalt springen

Darts-Königin Fallon Sherrock schreibt weiter Geschichte

Nach ihrem historischen Sieg an der Darts-WM wirbelt Sherrock am Donnerstagabend als erste Frau auch in der Premier League. Auf die Pionierin wartet gleich der Tabellenführer.

lai
Die Engländerin Fallon Sherrock wird am Donnerstagabend weiter Darts-Geschichte schreiben: Als erste Frau überhaupt nimmt sie an der Premier League teil.
Die Engländerin Fallon Sherrock wird am Donnerstagabend weiter Darts-Geschichte schreiben: Als erste Frau überhaupt nimmt sie an der Premier League teil.
Keystone
Am Donnerstag trifft sie in Nottingham auf Glen Durrant, der nach einem klaren 7:3-Sieg über Michael Smith zum Auftakt derzeit an der Spitze des Liga-Wettbewerbs steht.
Am Donnerstag trifft sie in Nottingham auf Glen Durrant, der nach einem klaren 7:3-Sieg über Michael Smith zum Auftakt derzeit an der Spitze des Liga-Wettbewerbs steht.
Getty
Sherrock hatte im Dezember an der Darts-WM Geschichte geschrieben, als sie als erste Frau überhaupt eine WM-Partie gewinnen konnte.
Sherrock hatte im Dezember an der Darts-WM Geschichte geschrieben, als sie als erste Frau überhaupt eine WM-Partie gewinnen konnte.
Getty
Danach war der Hype um die 25-Jährige riesig, und die Fans vergöttern sie.
Danach war der Hype um die 25-Jährige riesig, und die Fans vergöttern sie.
Getty
Auch die Medien interessierten sich aussergewöhnlich stark für die Darts-Pionierin.
Auch die Medien interessierten sich aussergewöhnlich stark für die Darts-Pionierin.
Getty
1 / 7

Der «Ally Pally» tobte für Fallon Sherrock: An der Darts-WM im Dezember spielte sich die Engländerin in die Herzen der Fans. Als erste Frau überhaupt konnte sie eine WM-Partie gewinnen und trug sich damit in die Geschichtsbücher ein. Und Sherrock hört nicht auf Geschichte zu schreiben.

Am Donnerstagabend wird sie als erste Frau in der Premier League teilnehmen. Neben den neun Topspielern darf in jeder der neun Runden jeweils auch ein sogenannter «Contender» mitwerfen. Sherrock wurde als eine dieser neun «Herausforderer» in einem der wichtigsten Darts-Turniere der Welt ausgewählt.

Hier schrieb Sherrock Geschichte: Erstmals holt eine Frau einen Sieg bei der WM. (Video: OfficialPDC via Twitter)

Bei ihrer Feuerprobe in der Premier League trifft die «Queen of the Palace» – so ihr Spitzname – auf Glen Durrant. Eine happige Aufgabe. Ihr Landsmann steht dank eines deutlichen 7:3-Sieges gegen Michael Smith zum Auftakt derzeit an der Spitze des Liga-Wettbewerbs. Trotzdem: Die Fans werden wohl vor allem Publikumsliebling Sherrock zujubeln. «Ich weiss, wie gut er spielt. Er wird sich nicht um die Zuschauer kümmern», sagte die 25-Jährige im «Guardian».

Durch ihren historischen Sieg an der WM hat sie zwar zahlreiche Fans und Zujubler gewonnen, jedoch wurde Sherrock auch von vielen – vor allem online – angegriffen und sexistisch beleidigt. «Das hat mich stärker gemacht. Jedes kleine Bisschen Hass spornt mich an, besser zu werden und ihnen das Gegenteil zu beweisen.»

In der Premier League hat sie ihre nächste grosse Chance dazu. Weil sie als «Contender» nur einen Abend dabei ist, holt sie zwar keine offiziellen Ranglistenpunkte. Mit einem Sieg über Durrant würde Sherrock aber für das nächste Ausrufzeichen sorgen und sich für weitere grosse Turniere empfehlen.

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch