Zum Hauptinhalt springen

Brasilianerinnen verzaubern Köniz

Beim 3:1-Heimsieg von Volley Köniz gegen Franches-Montagnes haben die beiden Brasilianerinnen Edis Bento und Alessandra Dos Santos eine tragende Rolle gespielt.

Technik wie aus dem Lehrbuch: Die Brasilianerin Alessandra Dos Santos ist in vieler Hinsicht ein wahrer Glücksfall für Volley Köniz.
Technik wie aus dem Lehrbuch: Die Brasilianerin Alessandra Dos Santos ist in vieler Hinsicht ein wahrer Glücksfall für Volley Köniz.
Raphael Moser

Der neue Trainer der Könizerinnen hatte Ende Sommer noch zwei Spielerinnen für das Kader gebraucht. Auf dem brasilianischen Transfermarkt wurde Han Abbing schliesslich fündig: Elis Bento und Alessandra Dos Santos standen zur Verfügung. Doch ­sofort engagierte er das Duo nicht. Obwohl «achtzig Prozent der brasilianischen Spielerinnen grosse Talente sind», zögerte der Coach mit Erfahrung in der deutschen Bundesliga vor einem Blind Date.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.