Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Achtungserfolg für Volero Zürich

Gastgeber Volero Zürich sichert sich an der Klub-WM der Frauen in der Saalsporthalle zum ersten Mal eine Medaille. Die Zürcherinnen bezwingen im Spiel um Platz 3 Rio de Janeiro glatt mit 3:0. 2013 und 2014 hatten die Gastgeberinnen den angestrebten Podestplatz noch verpasst und wurden jeweils Vierte.Das Team von Avital Selinger sicherte sich den ersten (25:21) und zweiten (25:17) Satz relativ locker. Bis Mitte des dritten Durchgangs stemmte sich Rio de Janeiro, der Gewinner der Südamerika-Meisterschaft, gegen die drohende Niederlage. Am Ende setzte sich der Schweizer Meister und Cupsieger nach 92 Minuten jedoch mühelos durch. Die Ukrainerin Alessia Rychljuk verwertete den dritten Matchball zum 25:18.Nach dem Gewinn der Champions League gewann Eczacibasi auch die Klub-WM. Im Final gegen die Russinnen von Dynamo Krasnodar setzten sich die Istanbulerinnen in vier Sätzen mit 25:16, 25:21, 24:26 und 25:19 durch.
Am Ende der 2. Etappe des 98. Giro d'Italia kommt es wie erwartet zum Massensprint. Der Sieg in Genua geht an Elia Viviani vom Team Sky. Neuer Leader ist Michael Matthews.Der 26-jährige Italiener Viviani, der zuvor noch nie eine Giro-Etappe gewinnen konnte, setzte sich auf der leicht ansteigenden Zielgeraden ganz knapp vor dem Holländer Moreno Hofland durch. Dritter wurde der Deutsche André Greipel. An der Spitze der Gesamtwertung ergab sich eine Veränderung. Michael Matthews (Bild) übernahm die Maglia rosa von seinem australischen Landsmann und Teamkollegen Simon Gerrans.
In den NHL-Playoffs gelingt den Montreal Canadiens der zweite Sieg in Serie. Der Rekordchampion besiegt Tampa Bay vor heimischer Kulisse 2:1. Der Siegtreffer gelang dabei Pierre-Alexandre Parenteau in der 56. Minute. Die Tampa Bay Lightning, bei denen die Schweizer Joël Vermin und Tanner Richard überzählig waren, führen in der Halbfinal-Serie der Eastern Conference damit nur noch mit 3:2 Siegen. Das sechste Spiel findet in der Nacht auf Mittwoch in Florida statt.
1 / 9