Alle Infos zum Grand Prix von Bern

Am Samstag findet in Bern der grösste Laufanlass der Schweiz statt. Alle relevanten Informationen zum 35. Grand Prix von Bern.

Bern läuft: Am Samstag findet der GP zum 35. Mal statt.

Bern läuft: Am Samstag findet der GP zum 35. Mal statt.

(Bild: Urs Baumann)

Startzeiten am 14. Mai

  • Special Olympics Unified (1,6 km) ab 12.15 Uhr
  • Bären-GP (1,6 km) ab 12.30 Uhr
  • Altstadt-GP (4,7 km) ab 14.15 Uhr
  • Altstadt-Walking (4,7 km) ab 14.47 Uhr
  • Altstadt-Nordic-Walking (4,7 km) ab 14.49 Uhr
  • GP (16,093 km/10 Meilen) ab 15.53 Uhr

Startnummernausgabe
Die Nummern können am Freitag (16 bis 21 Uhr) und am Samstag (10 bis 16 Uhr) bei der GP-Sport-Expo (Halle 4) im Bernexpo-Gelände abgeholt werden.

Pastaparty
Am Freitag ab 17 Uhr werden im Festzelt auf dem Bernexpo-Gelände Teigwaren für 10 Franken (plus 2 Franken Geschirrdepot) serviert. Um 19 Uhr stellt der für die Spitzenathleten zuständige Markus Ryffel die Favoriten vor.

Vergünstigte Anreise
Jede(r) Teilnehmer(in) kommt in den Genuss eines um 50 Prozent ermässigten Bahnbilletts vom Wohnort nach Bern und zurück (inklusive Transfer Bahnhof–Start-Ziel-Gelände). Das Spezialticket bekommen Sie am bedienten Bahnhofschalter, an den Billettautomaten und online im Ticketshop unter www.sbb.ch/gpbern. Das Bahnbillett ist bei der Rückreise nur zusammen mit der Startnummer gültig. Für Teilnehmende mit Wohnort innerhalb des Libero-Tarifverbunds (siehe www.libero-tarifverbund.ch) ist die Anreise zum Start-Ziel-Gelände im Start inbegriffen. Die ausgedruckte Meldebestätigung und/oder die Startnummer gelten als Fahrausweise.

Aufwärmen mit Christoph Ryffel
Bären-GP: 12.00 und 12.30 Uhr.
Altstadt-GP: 13.30 und 14.00 Uhr.
GP: 15.30, 15.45 und 16.00 Uhr.

Der Standort befindet sich bei der Warm-up-Bühne auf der Allmend.

Tempomacher
Im 10-Meilen-Lauf werden Sie 32 Pacemaker zur angestrebten Zeit führen. Die Tempomacher tragen ein rotes Trikot, die Tempomacherinnen ein blaues Shirt. Die Pacemaker sind mit Ballonen ausgestattet. Auf der Startnummer der Zeitläufer ist die jeweilige Zielzeit notiert. Die tiefste Zielzeit trägt Jonas Mathys auf der Brust; er wird die Athleten in Block 1 in exakt einer Stunde über die Strecke führen.

Verpflegung
Auf der 10-Meilen-Strecke befinden sich bei Kilometer 4,0, 9,6, 12,1, 14,6 und im Ziel Verpflegungsstationen. Zudem gibt es bei Kilometer 6,8 eine Wasserstation.

Streckenrekorde
GP (10 Meilen), Männer: Zersenay Tadesse (Eritrea/2004) in 46:04,9 Minuten (2:51 Minuten/km). – Frauen: Marleen Renders (Belgien/2002) in 52:58,7 Minuten.

Altstadt-GP, Männer: Günther Weidlinger (Ö/2006) 13:34,5 Mi­nuten. – Frauen: Christine Carruzzo (Sion/2005) 15:31,8 Minuten.

Special Olympics Unified
Der GP beginnt in diesem Jahr um 12.15 Uhr, eine Viertelstunde früher als gewohnt. Eröffnet wird er mit der neuen Kategorie «Special Olympics Unified»; auf der Bären-GP-Strecke werden Menschen mit und ohne Behinderung als Team laufen. Special Olympics ist die weltweit grösste Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung; die 1968 gegründete Organisation ist heute mit 4,5 Millionen Athleten in 180 Ländern vertreten. In diesem Jahr ist Special Olympics erstmals Charity-Partner des Grand-Prix von Bern.

Simon Ammann – der Vierfach-Olympiasieger fungiert als Botschafter von Special Olympics – wird den 1,6 km langen Parcours gemeinsam mit den Special-Olympics-Athleten absolvieren.

Resultatservice
Die Resultate sind im Internet unter www.gpbern.ch abrufbar. BZ Berner Zeitung, Thuner Tagblatt, Berner Oberländer und Langenthaler Tagblatt berichten am Dienstag umfassend über den Anlass. Mit dem kostenlosen SMS-Resultatdienst von Garmin erhalten Sie nach dem Zieleinlauf Ihre Laufzeit aufs Handy geschickt. Registrieren Sie Ihre Nummer unter www.gpbern.ch.

Interaktive Karte
Wo haben Sie Ihre Kontrahenten ab­gehängt? Und wo waren Sie, als die Schnellsten im Ziel ankamen? Das sehen Sie ab Samstagabend auf unserer interaktiven Karte auf gp16.bernerzeitung.ch.

Bilderservice
Unter www.liveimage.ch können Zuschauer und Läufer bereits während des Rennens Grand-Prix-Bilder anschauen und über die Social-Media-Kanäle publizieren.

Wetterprognosen
Am Samstag werden Höchsttemperaturen von 13 bis 14 Grad erwartet; es muss mit leichtem Regen gerechnet werden.

Bernerzeitung.ch berichtet in Text und Bild von den Rennen. Informationen, Fotos, Interviews und vieles mehr finden Sie im Newsroom auf der Startseite von www.gpbern.ch. Telefon: 031 381 55 66. E-Mail: info@gpbern.ch

BZ/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt