Zum Hauptinhalt springen

Weitere Niederlage für Bordeaux

Bordeaux, der Meister von 2009, beginnt die neue Saison ähnlich erfolglos wie es die alte beendet hatte.

In Nizza bezogen die Girondins die bereits dritte Niederlage unter dem neuen Coach Jean Tigana, der im Sommer Laurent Blanc ersetzt hatte. Mit lediglich vier Punkten aus fünf Runden belegen die Bordelais den drittletzten Platz. Nicht wesentlich besser läuft es dem letztjährigen Zweiten Lyon, der daheim gegen Valenciennes nur 1:1 spielte. Damit wartet der siebenfache Meister weiterhin auf den ersten Sieg unter der Regie des früheren Bordeaux-Spielmachers Yoann Gourcuff.

Marseille - Monaco 2:2 (1:1). - Tore: 15. Niculae 0:1. 42. Valbuena 1:1. 79. Park 1:2. 81. Adriano (Eigentor) 2:2.

Nice - Bordeaux 2:1 (1:0). - Tore: 35. Mouloungui 1:0. 94. Bamogo 2:0. 95. Modeste (Handspenalty) 2:1.

Weiteres Resultate: Brest - Lorient 0:0. Auxerre - Caen 1:1. Lyon - Valenciennes 1:1. Montpellier - Nancy 1:2. Paris St-Germain - Arles-Avignon 4:0. Rennes - Sochaux 2:1. Toulouse - St. Etienne 0:1. Lens - Lille 1:4.

Rangliste (je 5 Spiele): 1. Toulouse 12. 2. Rennes 11. 3. St. Etienne 10. 4. Nice 9. 5. Montpellier 8 (3:2). 6. Caen 8 (6:6). 7. Paris St-Germain 7 (9:6). 8. Lille 7 (6:3). 9. Monaco 7 (6:4). 10. Sochaux 7 (8:7). 11. Nancy 7 (5:8). 12. Valenciennes 6. 13. Marseille 5 (8:8). 14. Lorient 5 (5:6). 15. Brest 5 (3:4). 16. Lyon 5 (4:6). 17. Auxerre 4 (5:7) und Bordeaux 4 (5:7). 19. Lens 4 (6:11). 20. Arles-Avignon 0 (2:10).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch