Zum Hauptinhalt springen

«Wacker-Familie» ist Spitzenreiter

Kein einziger Spitzenliga-Handballklub der Schweiz hat im Schnitt so viele Zuschauer wie Wacker Thun – an die Spiele pilgern jeweils doppelt so viele Fans als bei anderen Klubs.

So sieht Begeisterung in Thun aus: Die Wacker-Fans begrüssen ihren Torhüter Marc Winkler vor dem Spiel gegen Schaffhausen am Freitag.
So sieht Begeisterung in Thun aus: Die Wacker-Fans begrüssen ihren Torhüter Marc Winkler vor dem Spiel gegen Schaffhausen am Freitag.
Christian Pfander

Rund 1000 Zuschauer fiebern bei den Spielen der ersten Mannschaft von Wacker Thun jeweils in der Lachenhalle mit. Und das während der ganzen Saison. Bei den aktuellen Finalspielen waren es 1700 Zuschauer, beim gestrigen letzten Playoff-Halbfinalspiel gegen Schaffhausen sogar über 1800. Zieht man zum Vergleich den Zuschauerschnitt aller Vereine der höchsten Liga bei, so kommt man auf rund 600 Zuschauer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.