Zum Hauptinhalt springen

Vorzeitiges Saisonende von Curdin Perl

Für Curdin Perl ist die Saison vorzeitig zu Ende: Der Langläufer muss sich einer Leistenoperation unterziehen.

Der Engadiner verpasst darum die restlichen Veranstaltungen der Saison, den Engadin Skimarathon sowie den Weltcup-Final in Stockholm und Falun (Sd).

Perl verspürte nach dem die Weltmeisterschaften in Oslo beschliessenden 50-km-Lauf verstärkt Schmerzen an der Leiste. Nach Rücksprache mit dem Betreuerteam entschied sich der Bündner, am Montag einen Eingriff vornehmen zu lassen und die Saison vorzeitig zu beenden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch