Zum Hauptinhalt springen

Vögele beendete Durstrecke

Stefanie Vögele (WTA 58) steht erstmals seit Ende Juli in der 2. Runde eines WTA-Turniers. Die Aargauerin setzt sich in Linz in der 1. Runde gegen die Klara Zakopalova (WTA 33) 5:7, 7:5, 6:0 durch.

Vögele liess während der 142 Minuten dauernden Partie zahlreiche Chancen aus, sich früher abzusetzen. Sie hatte nur in 3 von 15 Aufschlagsspielen der Tschechin keine Breakchancen. 27 Möglichkeiten reichten letztlich zu 8 Servicedurchbrüchen.

Die 23-jährige Schweizer Fedcup-Spielerin, die seit dem Frühling nicht mehr richtig auf Touren gekommen ist, vergab im zweiten Satz beim Stand von 5:3 fünf Satzbälle und musste die 31-jährige Zakopalova bis auf 5:5 heranlassen, ehe sie doch noch den Satzausgleich bewerkstelligte. Damit war auch der Widerstand der zweifachen WTA-Turniersiegerin gebrochen.

Im Achtelfinal trifft Vögele entweder auf die Slowakin Daniela Hantuchova oder die Italienerin Karin Knapp.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch