Zum Hauptinhalt springen

Verbannung von Gavranovic aufgehoben

Mario Gavranovic trainiert beim FC Zürich ab sofort wieder mit der ersten Mannschaft. Der 23-Jährige wurde wegen seines Fehlverhaltens für zwei Wochen ins U21-Team verbannt.

Der Stürmer der Nationalmannschaft legte im Trainingsbetrieb der Nachwuchsabteilung eine professionelle Haltung an den Tag und gestand auch sein Fehlverhalten anlässlich der Partie in Bern ein. Dies ermöglichte die Rückkehr ins A-Team. Beim Meisterschaftsspiel gegen die Young Boys am 29. September hatte Gavranovic den Assistenztrainer Massimo Rizzo beleidigt und angerempelt, weil er nicht eingewechselt worden war.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch