Zum Hauptinhalt springen

USA erstmals seit 1994 Basketball-Weltmeister

Die USA ist erstmals seit 16 Jahren wieder Weltmeister im Basketball.

Die Amerikaner gewannen in Istanbul den Final gegen die Türkei 81:64 (42:32). Für die USA ist der vierte WM-Erfolg gleichbedeutend mit der Qualifikation für Olympia 2012 in London.

Den dritten Platz sicherte sich Litauen mit einem 99:88-Erfolg über Serbien. Den fünften Rang holte sich Argentinien. Die Südamerikaner bezwangen den entthronten Titelverteidiger Spanien 86:81.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch