Zum Hauptinhalt springen

YB-Noten: Von vorne bis hinten überzeugend, trotz Niederlage

Die Young Boys spielten beim 0:1 in Manchester über weite Strecken gross auf.

Bereits vor dem Spiel im Old Trafford sorgen die YB-Fans für gute Stimmung. Deren 3'000 sind nach Manchester gereist.
Bereits vor dem Spiel im Old Trafford sorgen die YB-Fans für gute Stimmung. Deren 3'000 sind nach Manchester gereist.
Raphael Moser
Die Polizei überwacht das Geschehen in den Fanreihen. Die Stimmung bleibt aber friedlich.
Die Polizei überwacht das Geschehen in den Fanreihen. Die Stimmung bleibt aber friedlich.
Raphael Moser
Dennoch hat der Champions-League-Neuling einmal mehr gezeigt, dass er zumindest zeitweilig mit den Grossen des europäischen Fussballs mitzuhalten vermag. Am Ende scheidet YB aber als Gruppenletzter aus. Die Spieler bedanken sich dennoch bei den mitgereisten Fans.
Dennoch hat der Champions-League-Neuling einmal mehr gezeigt, dass er zumindest zeitweilig mit den Grossen des europäischen Fussballs mitzuhalten vermag. Am Ende scheidet YB aber als Gruppenletzter aus. Die Spieler bedanken sich dennoch bei den mitgereisten Fans.
Raphael Moser
1 / 12

5,0 David von Ballmoos: Nach der Pause mit kleiner Unsicherheit. Ansonsten erledigte der Goalie die Aufgaben tadellos, beim Gegentor machtlos.

5,5 Kevin Mbabu:Der rechte Verteidiger behauptete sich gegen den formstarken Martial. In der Offensive war er ein Gefahrenherd.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.