So torreich war der CL-Abend

30 Treffer fielen am Dienstag in acht Champions-League-Partien. Darunter waren auch zwei Hattricks.

Die Gäste aus Bergamo bleiben chancenlos. (Video: Teleclub)

Manchester City - Atalanta Bergamo 5:1
Sechs Tore und eine rote Karte in Manchester! Beim 5:1-Sieg des englischen Meisters trifft Raheem Sterling dreifach.

Juventus Turin - Lokomotive Moskau 2:1
Da hat Juventus den Kopf gerade noch einmal aus der Schlinge gezogen. Die Führung von Moskaus Aleksei Miranchuk (30.) hielt bis zur 77. Minute stand. Doch dann kam die Dybala-Show. Der Argentinier drehte die Partie mit einem Doppelpack innert drei Minuten.

Juventus kehrt Spiel gegen Moskau. (Video: Teleclub)

Olympiakos Piräus - Bayern München 2:3
Packendes Spiel in Griechenland. Olympiakos geht nach 23 Minuten dank El Arabi in Führung. Danach ist es allerdings zweimal Robert Lewandowski und einmal Tolisso, die für die zwischenzeitliche 1:3-Führung für die Bayern sorgen. Dank des Anschlusstreffers von Guilherme (70.) wurde es nochmals spannend.

Piräus ärgert die Bayern und verliert dann doch. (Video: Teleclub)

FC Brügge - Paris St.- Germain 0:5
PSG gibt sich in Belgien keine Blösse und gewinnt souverän. Mauro Icardi eröffnete das Skore bereits in der 7. Minute. Kurz nach seiner Einwechslung konnte der Franzose Kylian Mbappé auf 2:0 erhöhen. Nachdem sich Icardi als Doppeltorschütze feiern liess, machte Mbappé den Hattrick mit den Toren zum 0:4 und 0:5 perfekt.


Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast

Die Sendung ist zu hören auf Spotify, bei Apple Podcasts oder direkt hier:

spy

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt