Zum Hauptinhalt springen

Atlético erkämpft sich Sieg gegen Leverkusen

Leverkusen hielt über lange Zeit mit dem Heimteam mit. Der Defensivverbund um Sven Bender (rechts) hatte sich sehr gut auf die Atlético-Offensive eingestellt. Diese musste aber auch ohne ihren Rohdiamanten João Félix auskommen.
Vor und nach der Pause war die Werkself sogar das bessere Team und brachten die Rojiblancos (hier Thomas) das eine oder andere Mal in Verlegenheit.
Doch Donezk drückte in der Folge auf den Ausgleich. Das Heimteam wurde 15 Minuten vor Schluss durch den Brasilianer Dodo mit dem 2:2 belohnt. Beide Teams haben nun vier Punkte auf dem Konto.
1 / 6

Joker erlöst Rojiblancos

Atlético Madrid - Bayer Leverkusen 1:0 (0:0)

Schachtar Donezk - Dinamo Zagreb 2:2 (1:1)

Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast