YB mit Verspätung nach Valencia

Die Berner Young Boys sind am Dienstagmittag – wegen Nebels knapp zwei Stunden später als geplant – in Richtung Spanien abgeflogen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Morgen Mittwoch tritt der BSC Young Boys im Stadion Mestalla in Valencia zum zweiten Auswärtsspiel in der Champions-League-Gruppenphase an. Am Dienstagmittag hätte der Schweizer Meister in Spanien landen sollen, doch weil das Belpmoos im Nebel steckte, konnte das Flugzeug aus Zürich dort erst mit einstündiger Verspätung landen:

Wie Fotos vom Flugplatz Bern-Belp zeigen, haben sich die Fussballer die Zeit mit Spielen vertrieben: Loris Benito und Thorsten Schick versuchten sich im Mini-Billard, Leonardo Bertone und Christian Fassnacht stehen offenbar eher auf Tisch-Basketball. Ihre Teamkameraden drückten fleissig auf ihren Handys rum – und Guillaume Hoarau gab derweil noch ein TV-Interview.

Inzwischen sind die Young Boys in Valencia angekommen. Der Flieger ist um 13.38 Uhr gelandet. Geplant war die Landung für 12 Uhr.

(mb)

Erstellt: 06.11.2018, 14:51 Uhr

Artikel zum Thema

Störfaktor in der Superliga

Auf die Young Boys hat in der Champions League niemand gewartet. In Valencia kann der kleine Schweizer Meister das Establishment am Mittwoch weiter ärgern. Mehr...

Wie komme ich nach Valencia?

YB – Frage des Tages YB spielt am 7. November in der Champions League auswärts gegen den Valencia FC. Wir beantworten Fragen zur Sternenliga. Mehr...

Marcelinos letzte Patrone

Valencia wähnte sich mit Marcelino auf einem guten Weg. Gegen YB geht es um den Job des Trainers. Mehr...

Kommentare

Blogs

History Reloaded Die Schweiz, ein Land der Streiks

Beruf + Berufung Die Angst des Rebellen

Die Welt in Bildern

Kein Ball aber viel Rauch: Der Fussballer Tyler Roberts von Wales steht beim Spiel gegen Dänemark in Cardiff im Dunstkreis von einer Fan-Fackel. (17. November 2018)
(Bild: Matthew Childs) Mehr...