Zum Hauptinhalt springen

Tor-Jubiläum für Di Natale

Der Udinese-Topskorer Antonio Di Natale schoss beim 2:0 gegen Sampdoria Genua sein 100. Tor für seinen Klub.

Der Süditaliener traf kurz vor der Pause zum Schlussresultat. Damit holte Udinese (mit Inler und Abdi) aus den letzten sieben Runden 17 Punkte. Anders verläuft die Formkurve bei Sampdoria (mit Ziegler). Im Friaul bezog der letztjährige Vierte die dritte Niederlage in Folge. Auswärts dauert die negative Serie schon seit fünf Spielen an, und getroffen haben die Hafenstädter das Tor seit 456 Minuten nicht mehr.

Dank Alessandro Matri kehrte Juventus Turin nach drei Spielen zum Erfolg zurück. Beim 3:1 in Cagliari schoss der 26-jährige Stürmer zwei Tore. Noch vor einer Woche waren Matri im Dress von... Cagliari zwei Treffer gelungen - beim 2:1 der Sarden gegen Bari. Am Montag folgte dann der Wechsel nach Turin für 15 Millionen Euro. Den dritten Treffer für die Juve schoss der eingewechselte Luca Toni. Auch er war erst im Januar von Genoa zum Rekordmeister transferiert worden. Für Toni war der prächtige Kopfball aus rund 16 Metern das erste Tor für Juventus.

Kurztelegramme:

Udinese - Sampdoria Genua 2:0 (2:0). - Tore: 18. Sanchez 1:0. 40. Di Natale 2:0. - Bemerkung: Udinese mit Inler und Abdi (bis 80.); Sampdoria mit Ziegler, ohne Padalino (nicht im Aufgebot).

Cagliari - Juventus Turin 1:3 (0:1). - Tore: 20. Matri 0:1. 51. Acquafresca 1:1. 75. Matri 1:2. 84. Toni 1:3.

Rangliste: 1. AC Milan 23/48. 2. Napoli 23/43. 3. Inter Mailand 22/41. 4. Lazio Rom 23/41. 5. Udinese 24/40. 6. AS Roma 22/39. 7. Juventus Turin 24/38. 8. Palermo 23/37. 9. Cagliari 24/32. 10. Chievo Verona 23/30. 11. Fiorentina 22/28. 12. Genoa 22/27. 13. Sampdoria Genua 23/27. 14. Bologna 22/26. 15. Parma 23/25. 16. Lecce 23/24. 17. Catania 23/23. 18. Cesena 23/21. 19. Brescia 23/19. 20. Bari 23/14.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch