Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Osaka blieb cool, Serena Williams nicht

Konsterniert und frustriert: Serena Williams hat im US-Open-Final weder ihre Gegnerin noch sich selber im Griff.
Naomi Osaka hält die US-Amerikanerin mit einer überragenden Leistung auf Trab.
Liebevoll küsst Osaka ihre erste Grand-Slam-Trophäe und lässt diese später sogar beinahe fallen.
1 / 11

Am Schluss weinten beide

Ein Coup, der zum Frauentennis passt