Zum Hauptinhalt springen

Ohne Volley nützt der beste Aufschlag wenig

Warum Serve-and-Volley-Spezialisten eine aussterbende Spezies sind und die Grundlinienspezialisten mittlerweile auch auf Rasen den Ton angeben.

Der 2,03 Meter grosse Pole Jerzy Janowicz bei einem Return an der Grundlinie. Er ist einer der letzten Servicegiganten, welcher sich noch im Wimbledon-Turnier befindet.
Der 2,03 Meter grosse Pole Jerzy Janowicz bei einem Return an der Grundlinie. Er ist einer der letzten Servicegiganten, welcher sich noch im Wimbledon-Turnier befindet.
Keystone

Welcher Tennisfan erinnert sich nicht daran, wie Boris Becker 1985 in Wimbledon triumphierte? Der damals 17-Jährige schlug derart stark auf, dass ihm die Boulevardpresse flugs den Spitznamen «Bumm Bumm» verpasste. Später lieferten sich Pete Sampras, Goran Ivanisevic und Konsorten Serviceschlachten, die von vielen als eintönig empfunden wurden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.