Zum Hauptinhalt springen

Nadal spaziert in die dritte Runde

Rafael Nadal ist auch in der zweiten Runde des Australian Open nicht ernsthaft geprüft worden. Gegen Ryan Sweeting gewann der Spanier 6:2, 6:1, 6:1.

Souveräne Nummer 1: Ein wenig geschwitzt hat Nadal aber doch.
Souveräne Nummer 1: Ein wenig geschwitzt hat Nadal aber doch.
Keystone

Nadal hat in seinen beiden Partien erst vier Games abgegeben. Zum Auftakt hatte der überforderte Brasilianer Marcos Daniel den Match gegen die Weltnummer 1 beim Stand von 0:6, 0:5 aufgegeben. Roger Federer gab gegen Lukas Lacko und Gilles Simon schon zwei Sätze und 25 Games ab. In der dritten Runde trifft Nadal am Samstag auf den Australier Bernard Tomic, der sich etwas überraschend gegen den spanischen Linkshänder Feliciano Lopez durchsetzte.

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch