Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nadal problemlos, Zverev erneut früh out

Rafael Nadal ist in Wimbledon nicht aufzuhalten. Der Spanier gewinnt in drei Sätzen gegen den Australier Alex de Minaur und trifft nun im Achtelfinal auf den Tschechen Jiri Vesely. Dieser schlug am Samstag den Italiener Fabio Fognini in fünf Sätzen.
Frust dafür bei Alexander Zverev. Die Weltnummer 3 kommt an Grand Slams weiterhin nicht weit und scheidet schon in der dritten Runde aus.
Und auch der Serbe Novak Djokovic gehört zu den Achtelfinalisten. Er schlägt den Briten Kyle Edmund in vier Sätzen und trifft in der Runde der letzten 16 auf den Russen Karen Chatschanow.
1 / 6

Nadal marschiert souverän

Djokovic schlägt Edmund