Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nadal in extremis eine Runde weiter

Rafael Nadal kommt zu Beginn der Partie überhaupt nicht in Fahrt. Bereits nach 23 Minuten hat er den ersten Satz 1:6 verloren.
Der 30-jährige Lukas Rosol spielt zu Beginn wie aus einem Guss und schlägt im zweiten Satz gar zum Sieg auf. Die Nerven spielen ihm allerdings einen Streich und er verliert nicht nur den zweiten, sondern auch noch den dritten Durchgang.
Der Spanier jubelt zurecht. Er steigert sich von Minute zu Minute zusehend und kann die Partie nach fast zweieinhalb Stunden für sich entscheiden.
1 / 3

Rosol lässt nach – Nadal profitiert

si/sag