Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Marius Copil schafft in Basel die Sensation

Er spielt das Turnier seines Leben: Qualifikant Marius Copil zieht in Basel sensationell in den Final ein.
In einem engen Halbfinal setzt sich der Rumäne gegen Alexander Zverev mit 6:3, 6:7 (6:8), 6:4 durch.
Der deutsche Youngster war in Basel an Nummer 2 gesetzt und ging an als klarer Favorit in die Partie. Doch er war gewarnt: Copil hatte in Basel bereits in der Qualifikation Alexanders Bruder Mischa besiegt.
1 / 3