Zum Hauptinhalt springen

Leconte verliert klar, Cash nur ganz knapp

Die beiden älteren Spieler bezogen am ersten Tag des BNP Paribas Zurich Open in der Saalsporthalle Niederlagen.

si
Henri Leconte stand gegen den Zwei-Meter-Mann Mark Philippoussis auf verlorenem Posten.
Henri Leconte stand gegen den Zwei-Meter-Mann Mark Philippoussis auf verlorenem Posten.
Keystone

Beim Zurich Open stand der erste Tag im Zeichen der Angreifer. Im Duell zweier Wimbledonsieger zwischen Michael Stich und Pat Cash setzte sich der 43-jährige Deutsche gegen den drei Jahre älteren Australier mit 3:6, 7:6, 11:9 durch.

Beide taten sich den Spurt ans Netz, der sie während ihrer besten Karrierephase ausgezeichnet hatte, nicht mehr immer an. «In die Knie zu gehen fällt nicht mehr so leicht», lachte Stich. «Man weiss nie, ob man wieder hochkommt.» Daran, dass das Serve-and-Volley auch heute noch auf höchstem Niveau zum Erfolg führen könnte, zweifelt er aber nicht. «Es gibt einfach nur noch wenige Spieler, die einen sauberen Volley spielen können.»

Auch beim Duell zwischen dem australischen Vorjahressieger Mark Philippoussis und dem Franzosen Henri Leconte setzte sich der jüngere Spieler durch. Auf dem Weg zum ungefährdeten 6:2, 6:2 gab der fast zwei Meter grosse Philippoussis bei eigenem Service nur sechs Punkte ab.

Bei den Talents musste sich Lokalmatador Daniel Valent, die Nummer 180 der Junioren-Weltrangliste, zum Auftakt dem 168 Positionen besser klassierten Portugiesen Frederico Silva mit 4:6, 5:7 knapp geschlagen geben. Im zweiten Satz verspielte Valent einen 4:1-Vorsprung.

Zurich Open. 1. Spieltag. Champions. Gruppe A: Michael Stich (De) s. Pat Cash (Au) 3:6, 7:6, 11:9. - Gruppe B: Mark Philippoussis (Au) s. Henri Leconte (Fr) 6:2, 6:2. - Talents. Gruppe C: Kyle Edmund (Gb) s. Stefano Napolitano (It) 5:7, 7:6, 10:4. - Gruppe D: Mitchell Krueger (USA) s. Julien Cagnina (Be) 6:3, 3:6, 10:7. Frederico Silva (Por) s. Daniel Valent (Sz) 6:4, 7:5.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch