Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ich werde nie so gut wie Federer sein»

«Für mich würde sich damit ein grosser Traum erfüllen»: Stanislas Wawrinka hofft, dass er in Basel wertvolle Punkte für das ATP-Finale in London sammeln kann.
Populär wie nie zuvor: Wo Wawrinka ist, sind auch die Kameras.
Gestenreich: Der Romand redet an der Pressekonferenz in Basel auch mit seinen Händen.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin