Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Federer trifft nach Absagen auf Fognini

Steht in Paris bereits im Achtelfinal: Roger Federer zieht kampflos in die nächste Runde ein.
Denn der erste Turniergegner des Schweizers, der Kanadier  Milos Raonic, muss mit einer Ellenbogenverletzung auf das Duell verzichten.
Von Nadals Absage profitiert Novak Djokovic. Der Serbe übernimmt ab Montag wieder die Führung in der Weltrangliste.
1 / 6

Djokovic wieder Nummer 1

SDA/ddu