Zum Hauptinhalt springen

Federer malt mit Tennisbällen

Um die Werbetrommel für das ATP-Finale in London anzukurbeln, betätigten sich Roger Federer und Rafael Nadal auf künstlerische Weise.

Das Saisonfinale der acht besten Tennisspieler des Jahres findet ab dem 21. November in London statt. Rafael Nadal und Roger Federer haben sich für die innoffizielle WM bereits qualifiziert. Und wurden von der ATP zu einer besonderen Werbeaktion eingeladen. Die beiden Tennisprofis wurden in einen weissen Overall gesteckt und die Füsse mit weissen Schuhüberzügen geschützt. Zwei lebensgrosse Silhouetten der Spieler prangten an den Wänden.

Federer und Nadal hatten die Aufgabe, mit Bällen, die in Farbeimer getaucht wurden, auf die weisse Fläche zu spielen. «Es machte grossen Spass», erzählte Federer. «Ich bin gespannt, das Endprodukt zu sehen.» Am Ende werden die acht Kunststücke der acht Teilnehmer für eine karitative Organisation versteigert. «Es war nicht einfach, mit den Bällen die Silhouette zu treffen. Aber es war das Mindeste, was wir für einen karitativen Zweck machen können», erklärte Nadal.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch