Zum Hauptinhalt springen

Federer & DJ Bobo lachen für guten Zweck

Wenn es fürs Lachen einen Grand-Slam-Titel gäbe, wäre Roger Federer ein aussichtsreicher Kandidat. Mit DJ Bobo amüsierte sich der Tennisstar sogar noch mehr als beim «Match for Africa»-Dreh mit Rafael Nadal.

Wer Roger Federer gerne beim Lachen zusieht, hat am Dienstagabend gute Chancen, auf seine Kosten zu kommen. Denn beim «Match for Africa» sind gleich zwei Stars mit von der Partie, die «King Roger» beim Videodreh gehörig aus der Fassung gebracht haben: der Weltranglistenerste Rafael Nadal und DJ Bobo. Der Luzerner sorgt im Hallenstadion für die musikalische Unterhaltung. Mit Federer verbindet ihn das gemeinsame soziale Engagement. Der Tennisstar schenkte ihm für seine Stiftung das Racket, mit dem er den fünften Wimbledontitel holte, DJ Bobo revanchiert sich nun mit dem Besuch beim «Match for Africa».

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch