Fans bringen sogar Federer-Porträt mit an die Partie

Roger Federer ist einer der beliebtesten Tennis-Stars der Welt. In China sind seine Supporter speziell enthusiastisch.

Federer entzückt seine chinesischen Fans. (Video: Twitter)

Bei jedem Punktgewinn Roger Federers schreien sich die chinesischen Fans in Shanghai die Seele aus dem Leib. «Roger, I love you!», hallt es vereinzelt, «Go, Roger, go!», stimmen sie in Chören an, in den Spielpausen dröhnt es «Roger, Roger, Roger, Roger, ...» – ohne Unterbruch. Die Stimmung während des mühsamen Dreisatzsieges gegen den Russen Daniil Medwedew ist beinahe so gut, als würde der Maestro sein Heimturnier bestreiten, die Swiss Indoors in Basel. Aber eben, er befindet sich im Reich der Mitte.

Einige weibliche Fans können beim Auftritt ihres Idols ihre Gefühle nicht kontrollieren. So verdrücken sie bereits bei Breakbällen einige Tränen, natürlich nicht ohne ihren «Allez Roger»-Fanschal in die Höhe zu hieven. Die Federer-Supporter sind aber nicht nur lautstark, sie zeigen auch ihre kreativen Seiten. So haben sie einige Ölgemälde ihres Angebeteten mit ins Stadion genommen und zeigen diese ihren Landsleuten.

Bereits am Dienstag hatte der Schweizer seine asiatischen Fans begeistert, als der 37-Jährige mit dem Hula-Hoop-Reifen die Hüften kreisen liess.

Doch obwohl die Fans schrien und wüteten, sicherte sich der Russe den schönsten Punkt der Partie:

(Video: Youtube/Tennis TV)

Federer jedenfalls wusste den Enthusiasmus der Fans sehr zu schätzen:

hua

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt