Zum Hauptinhalt springen

«Ein Traumszenario, wie 2009»

Roger Federers Rückblick auf eine schwierige, lehrreiche Saison und sein Ausblick auf das Jahr 2012.

Wieder einmal auf dem Gipfel der Tenniswelt: Nach seinem Triumph in London glaubt Federer, dass «der nächste Titel hinter der Ecke wartet».
Wieder einmal auf dem Gipfel der Tenniswelt: Nach seinem Triumph in London glaubt Federer, dass «der nächste Titel hinter der Ecke wartet».
Reuters
Die Formkurven der Topspieler: Entwicklung der Weltrangliste im Tennisjahr 2011.
Die Formkurven der Topspieler: Entwicklung der Weltrangliste im Tennisjahr 2011.
TA-Grafik ib
1 / 2

Es war wieder wie nach einem seiner 16 Grand-Slam-Siege. Während in der Londoner O2-Arena der Tenniscourt nach dem Endspiel des ATP-Finals am Sonntagabend in Windeseile abgebaut wurde, ging Roger Federer auf eine ausgedehnte Medientour, wurde herumgereicht, von Mikrofon zu Mikrofon. Er tat es mit einem Lächeln, geduldig und ausdauernd. Wieder einmal war er auf dem Gipfel der Tenniswelt, und wieder einmal hatte er viel zu erzählen, nach seinem 22. Triumph an einem der fünf wichtigsten Turniere.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.