Zum Hauptinhalt springen

Ein fliegendes Racket und viel Kampfgeist

Die 16-jährige Belinda Bencic gewinnt in Australien ihre erste Grand-Slam-Partie und zeigt im dritten Satz eine makellose Leistung.

Freudenschrei: Belinda Bencic feiert ihren Erfolg über die 27 Jahre ältere Kimiko Date-Krumm.
Freudenschrei: Belinda Bencic feiert ihren Erfolg über die 27 Jahre ältere Kimiko Date-Krumm.
Reuters
Ärger: Im zweiten Satz lief es der 16-jährigen Grand-Slam-Debütantin nicht nach Wunsch.
Ärger: Im zweiten Satz lief es der 16-jährigen Grand-Slam-Debütantin nicht nach Wunsch.
Reuters
Prominente Unterstützung: Auch Martina Hingis klatschte für Bencic.
Prominente Unterstützung: Auch Martina Hingis klatschte für Bencic.
AFP
1 / 6

Die Partie auf Court 6 begann für Belinda Bencic schlecht, aber sie endete vor etwa 2000 Zuschauern zwei Stunden später traumhaft. Die 16-jährige Junioren-Weltmeisterin kam in ihrem ersten Auftritt in einem Grand-Slam-Hauptfeld zu ihrem bisher wertvollsten Sieg, ihrem vierten gegen eine Top-100-Spielerin. Mit 6:4, 4:6, 6:3 rang sie die 43-jährige Japanerin Kimiko Date-Krumm am Montag zur Mittagszeit nieder und fordert in der zweiten Runde Li Na, die erste chinesische Grand-Slam-Siegerin und Nummer 4 der Welt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.