Zum Hauptinhalt springen

Der Tennis-Ali geht in der 2. Runde k. o.

Jo-Wilfried Tsonga aus Frankreich ist der erste Mitfavorit, der am US Open in Flushing Meadows die Segel streichen muss.

Bedröppelt: Jo-Wilfried Tsonga schleicht in Richtung Kabine.
Bedröppelt: Jo-Wilfried Tsonga schleicht in Richtung Kabine.
Reuters

Für den Weltranglistensechsten Jo-Wilfried Tsonga bedeutete die 2. Runde am vierten Major-Turnier des Jahres Endstation. Tsonga zog gegen den Slowaken Martin Klizan (ATP 52) in der Donnerstags-Day-Session mit 4:6, 6:1, 1:6, 3:6 den Kürzeren und scheiterte damit erstmals seit dem Australian Open 2007 wieder vor der 3. Runde eines Grand-Slam-Turniers. Im Juli hatte der Franzose noch die Halbfinals des Major-Events von Wimbledon erreicht. In New York wurde ihm unter anderem seine schlechte Verwertung der Breakchancen zum Verhängnis, nur vier von zwölf konnte er nutzen.

Hier geht es zu den kompletten US-Open-Resultaten

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch