Zum Hauptinhalt springen

Chiudinelli und Vögele nach harzigem Start weiter

Marco Chiudinelli und Stefanie Vögele ist der Start ins Tennisjahr nach Anlaufschwierigkeiten gelungen. Beide stehen nach Verlust des Startsatzes in der 2. Runde der Qualifikation.

Kämpfte sich durch: Marco Chiudinelli.
Kämpfte sich durch: Marco Chiudinelli.
Keystone

Marco Chiudinelli (ATP 146) brauchte in Doha über zwei Stunden, um den Franzosen Nicolas Revanand (ATP 273) niederzuringen. Den Entscheidungssatz gewann Chiudinelli dabei ebenso mit 6:2 wie die in der Ausscheidung topgesetzte Stefanie Vögele (WTA 92) im chinesischen Schenzhen gegen die Kasachin Zarina Diyas (WTA 264).

Stanislas Wawrinka kennt in Chennai seinen ersten Gegner noch nicht. Der als Nummer 4 gesetzte Romand trifft auf den Holländer Igor Sijsling oder einen Qualifikanten. Romina Oprandi startet in Auckland gegen eine Qualifikantin.

Resultate:

Doha (Katar). ATP-Turnier (1'054'720 Dollar/Hart). Qualifikation. 1. Runde: Marco Chiudinelli (Sz/7) s. Nicolas Revanand (Fr) 6:7 (5:7), 7:6 (7:2), 6:1. - Chiudinelli in Runde 2 gegen Jan Hernych (Tsch).

Schenzhen (China). WTA-Turnier (500'000 Dollar/Hart). Qualifikation. 1. Runde:Stefanie Vögele (Sz/1) s. Zarina Diyas (Kas) 2:6, 6:3, 6:2. - Vögele jetzt gegen Caroline Garcia (Fr).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch