Federer schlägt Ebden in zwei Sätzen

Roger Federer steht beim Rasenturnier in Halle nach einem harten Stück Arbeit im Halbfinal. Der Schweizer bezwingt den Australier Matthew Ebden 7:6 (7:2), 7:5.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Baselbieter wurde vom Serve-and-Volley-Spieler Ebden gefordert. Der 30-jährige Australier, der mit Position 60 seine bislang beste Klassierung innehat, liess den vermeintlich leichten Sieg für den Schweizer in dieser Form nicht zu. Federer musste im zweiten Satz zweimal einen Break-Rückstand aufholen, um zurück ins Spiel zu finden. Insbesondere dank starker Returns erspielte sich Federer auch noch einen achten Breakball, den er gleich zum Sieg verwertete.

In Umgang eins hatte der Schweizer noch den Weg übers Tiebreak nehmen müssen, nachdem Ebden eine Breakchance abwehren konnte und auch ein für ihn zweites kompliziertes Game durchgebracht hatte.

Im Kampf und den Finaleinzug trifft der Schweizer auf den US-Qualifikanten Denis Kudla, die Nummer 109 der Weltrangliste. Federer muss das Turnier in Halle gewinnen, sofern er als Nummer 1 nach Wimbledon reisen will.

(lif/sda)

Erstellt: 22.06.2018, 13:34 Uhr

Artikel zum Thema

So hält Federer Nadal in Schach

VIDEO Vom Direkt- zum Fernduell: Um erstmals seit 2009 ein Jahr als Nummer 1 zu beenden, braucht Federer wohl den 9. Wimbledon-Sieg und eine starke zweite Jahreshälfte. Mehr...

«Ich habe ein Riesenglück gehabt»

Roger Federer besiegt einen starken Benoît Paire nach drei Sätzen. Gegen den nächsten Gegner hat die Weltnummer 1 noch nie gespielt. Mehr...

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Politblog Veloweg-Verbot für Elektro-Töffs!

Wettermacher Warum Skandinavien so lange unter Hitze leidet

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Dürre: Ein Teich in der Nähe der texanischen Ortschaft Commerce ist vollständig ausgetrocknet. Für die nächsten zehn Tage werden in der Region Temperaturen von mehr als 37.7 Grad erwartet. (16.Juli 2018)
(Bild: Larry W.Smith/EPA) Mehr...