Zum Hauptinhalt springen

9 Stunden Autofahrt für ein Duell mit dem Tennis-Rüpel

Der Argentinier Marco Trungelliti kommt unverhofft zu einem Einsatz am French Open gegen Bernard Tomic. Dafür musste er einige Reisestrapazen in Kauf nehmen.

Marco Trungelliti. Der Argentinier ist nach einer langen Fahrt mit seinem Bruder, seiner Mutter und seiner Grossmutter in Paris angekommen. (Bild: Twitter. Fue Buena)

Bernard Tomic kämpfte sich beim French Open durch die Qualifikation und hätte am Montag um 11 Uhr gegen seinen Landsmann Nick Kyrgios die 1. Runde spielen sollen. Doch Kyrgios musste am Sonntag kurzfristig wegen einer Ellbogenverletzung absagen. Der Australier war einer von vielen Spielern, die schon vor dem Turnier ihre Absage bekannt gaben.

Dies führte dazu, dass die Organisatoren in Paris sieben «Lucky Losers» ermöglichten, in der ersten Runde zu spielen, und deshalb grosse Probleme hatten, einen Gegner für Tomic zu ermitteln. Die meisten Spieler, die in der Qualifikation ausgeschieden waren, waren bereits abgereist.

Bis spät am Abend war nicht klar, ob oder gegen wen die Weltnummer 208 spielen wird. Prajnesh Gunneswaran wäre eine Option gewesen, doch der Inder war bereits bei einem Challenger Turnier in Vicenza angemeldet. Er hätte nur in Paris antreten können, wenn die Turnierleitung in Italien ihm dies gestattet hätte.

Deshalb ging die Suche nach einem Gegner weiter. Am späten Sonntagabend schien er festzustehen – der Argentinier Marco Trungelliti. Die Weltnummer 190 war nach einer Niederlage in der letzten Qualifikationsrunde bereits zu Hause in Barcelona, als er von seinem Glück erfuhr. Daraufhin fuhr er mit dem Auto neun Stunden bis nach Paris.

Während der Fahrt hielt er seine Fans auf Twitter auf dem Laufenden. So ist auch ein Tweet zu sehen, auf dem er um 23:50 endlich in Paris angekommen ist. Knapp elf Stunden also bevor er gegen Tomic auf dem Platz stehen muss.

Und siehe da: Trungelliti bewies Kampfgeist und Ausdauer. Er besiegte den Australier, der für sein unflätiges Verhalten und seine Motivationsprobleme berühmt-berüchtigt ist, 6:4, 5:7, 6:4, 6:4.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch