Zum Hauptinhalt springen

Teixeira aus FIFA-Exekutivkomitee zurückgetreten

Der brasilianische Funktionär Ricardo Teixeira hat ein weiteres Amt niedergelegt. Der 64-Jährige ist nicht mehr länger Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees.

Teixeira führte "persönliche Gründe" für diesen Schritt an.

Vor etwas mehr als einer Woche war der unter Korruptionsverdacht stehende Teixeira bereits als Präsident des brasilianischen Fussballverbands sowie als OK-Chef der WM 2014 zurückgetreten. Er ist ein ehemaliger Schwiegersohn des früheren FIFA-Präsidenten Joao Havelange.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch