Zum Hauptinhalt springen

Streit wird Captain der New York Islanders

Grosse Ehre für Mark Streit: Der Nati-Verteidiger ist als erster Schweizer zum Captain einer NHL-Equipe bestimmt worden. Der Berner ist der 13. Teamcaptain in der Geschichte der New York Islanders.

Streit wird mit der Franchise aus Uniondale am 8. Oktober mit dem Heimspiel gegen die Florida Panthers in die vierte gemeinsame NHL-Saison steigen. Der 33-Jährige meldet sich zurück, nachdem er die letzte Spielzeit wegen einer Schulter-Verletzung verpasst hat.

In der Rolle des Islanders-Captains tritt Streit die Nachfolge von Doug Weight an. Der Stürmer ist im Frühling im Alter von 40 Jahren zurückgetreten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch