Zum Hauptinhalt springen

Stoner ist gesundheitlich angeschlagen

Der gesundheitlich angeschlagene MotoGP-Fahrer Casey Stoner wird die kommenden drei Läufe in der Motorrad-WM auslassen.

Wie sein Team Ducati am Montag bekanntgab, soll der zuletzt an Blutarmut leidende Australier zunächst einmal die Anämie auskurieren. Er fühle sich nicht gut, und es sei das Beste für ihn, damit die Probleme nicht grösser werden, meinte Teamchef Livio Suppo.

Genauere Details über den Gesundheitszustand des 23-Jährigen gab Ducati nicht bekannt. Der Weltmeister von 2007 und aktuell Dritte der WM-Wertung wird bei den Läufen in Brünn, Indianapolis und Misano/San Marino vom Finnen Mika Kallio ersetzt werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch