Zum Hauptinhalt springen

Steve Guerdat erstmals in den Top Ten

Erstmals in seiner Karriere figuriert Steve Guerdat unter den Top Ten der Weltrangliste der Springreiter. Der Jurassier rückte dank Spitzenresultaten (GP-Siege in Rotterdam und Ascona) vom 12. auf den 8. Platz vor.

Einen mächtigen Satz nach vorne machte auch Pius Schwizer. Der Schweizer Meister und Cupsieger stiess dank seinem GP-Sieg in Falsterbo und weiteren Spitzenklassierungen vom 36. in den 23. Rang vor. Weiter in Führung ist der Deutsche Marcus Ehning vor seiner Teamkollegin, Weltcupsiegerin Meredith Michaels-Beerbaum und Eric Lamaze (Ka). Die weiteren Schweizer: 30. (42.) Daniel Etter. 36. (30.) Christina Liebherr. 54. (54.) Werner Muff und Markus Fuchs. 74. (71.) Beat Mändli. 79 (98.) Clarissa Crotta.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch