Zum Hauptinhalt springen

Stefan Karnusian vor erstem Meistertitel

Mit 46 Jahren könnte Curling-Skip Stefan Karnusian heute Abend in Bern seinen ersten Schweizer Meistertitel erringen. Mit dem Team St. Moritz trifft er im Final auf das Überraschungsteam Uitikon-Waldegg (Manuel Ruch).

Die St. Moritzer wurden an den Europameisterschaften 2008 Vierte; das war der bisherige Höhepunkt in der langen Karriere des Berner Oberländers Karnusian. In Abwesenheit des Olympiateams Basel Regio (Ralph Stöckli) erwiesen sich die St. Moritzer bisher der Konkurrenz in Bern als überlegen. Die von Manuel Ruch, dem Fünften der Junioren-WM 2006, angeführten Uitiker setzten sich am Samstagvormittag mit 8:5 gegen Glarus (Patrick Vuille) durch.

Bei den Frauen kommt es - ebenfalls in Abwesenheit des Olympiateams (Mirjam Ott) - zum Final der beiden favorisierten Teams Flims (Binia Feltscher) und Aarau (Silvana Tirinzoni). Die Aarauerinnen gewannen am Samstagvormittag den Halbfinal gegen Bern (Michèle Jäggi) nach einem 1:3-Rückstand mit 7:4.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch