Zum Hauptinhalt springen

St. Gallen schlägt den FCZ, Thun bezwingt Lausanne

St. Gallen feiert gegen den FC Zürich in der 16. Super-League-Runde einen 2:1-Heimerfolg. Weiter keinen Heimsieg in dieser Saison gibt es für Lausanne-Sport: Die Waadtländer verlieren gegen Thun 0:2.

Für die St. Galler erzielten Goran Karanovic (45.) und Roberto Rodriguez (51.) die Treffer. Das Zürcher Ehrentor gelang Mario Gavranovic (81.). Doch St. Gallen zitterte um den Sieg. In der Nachspielzeit traf Jorge Teixeira per Kopf die Latte.

Lausanne spielte zuhause gegen Thun wie ein Absteiger. Kurz nach der Pause gerieten die Waadtländer durch ein Tor von Josef Martinez in Rückstand. Es verging eine Stunde, bis der Tabellenletzte zum ersten Torschuss kam. Luca Zuffi sicherte den Thunern in der 66. Minute mit dem 2:0 den ersten Auswärtssieg in dieser Super-League-Saison.

Resultate: St. Gallen - Zürich 2:1 (1:0). Lausanne-Sport - Thun 0:2 (0:0).

Rangliste: 1. Basel 15/30. 2. Grasshoppers 16/28. 3. Luzern 16/28. 4. Young Boys 15/27. 5. St. Gallen 16/26. 6. Thun 16/21. 7. Zürich 16/18. 8. Sion 15/17. 9. Aarau 15/15. 10. Lausanne-Sport 16/4.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch