Zum Hauptinhalt springen

Spanien mit Ferrer und Almagro im Final

David Ferrer führt das spanische Aufgebot im Davis-Cup-Final gegen Tschechien an.

Teamcaptain Alex Corretja nominierte am Montag in Sant Cugat del Valles bei Barcelona neben dem Weltranglisten-Fünften noch Nicolas Almagro (ATP 11) für das Einzel. Für das Doppel sind Marcel Granollers und Marc Lopez vorgesehen, Ersatzmann ist Feliciano Lopez. Wegen seiner Knieprobleme hatte Rafael Nadal bereits frühzeitig seine Teilnahme abgesagt.

Titelverteidiger Spanien strebt im Endspiel vom 16. bis 18. November in Prag den sechsten Titel im wichtigsten Mannschaftswettbewerb im Tennis nach 2000, 2004, 2008, 2009 und 2011 an.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch