Zum Hauptinhalt springen

Ewige Zweite – dafür ist sie nicht gemacht

Wendy Holdener hält einen bitteren Rekord: Sie stand 22-Mal auf dem Slalompodest – und hat nie gewonnen. Heute kann sie den Fluch durchbrechen.

Der WM-Fragebogen mit Wendy Holdener. Video: Marcel Rohner

Wendy Holdener hat ein grosses Handicap: ihre Gegnerin. Die ist die vielleicht beste Skirennfahrerin, die es je gab. Sie hat Rekorde gebrochen – und sie wird fast alle brechen, fährt sie auch nur annähernd so weiter wie bisher: Mikaela Shiffrin.

23 ist die Amerikanerin erst und erfolgreich wie kaum jemand am Ende der Karriere. Sie ist vierfache Weltmeisterin, zweifache Olympiasiegerin, bald dreifache Gesamtweltcupsiegerin, siegte 56-mal im Weltcup. Gegen sie zu fahren, kann fordern, vor allem aber überfordern. Fast immer scheitert die Konkurrenz an der Athletin, die neue Massstäbe setzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.