Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Vollgas in Vail, Blamage in Bormio, Arktis in Are

1987, Crans-Montana: Die Schweizer (von links: Michela Figini, Karl Alpiger, Maria Walliser, Pirmin Zurbriggen, Erika Hess, Peter Müller und Vreni Schneider) haben alles im Griff.
1995, Sierra Nevada: Der Schnee fehlt, es kommt zur Absage.
2009, Val-d'Isère: Lara Gut lässt sich zwei Monate vor ihrem 18. Geburtstag als zweifache Silbermedaillengewinnerin feiern.
1 / 9

1987, Crans-Montana: Schweizer Festspiele

1989, Vail: Die Klapperschlangengasse

«Die Kombi interessiert doch eh keinen Schwanz.»

Paul Accola zu seinem Kombinationssilber 1989

1991, Saalbach: Geplatzte Eröffnungsfeier

1993, Morioka: Chaos-WM schlechthin

Nur ein Rennen wird plangemäss durchgeführt.

1996, Sierra Nevada: Ein Jahr danach

1997, Sestriere: «Brunoli» und die Banchetta

1999, Vail: Legendäres Interview

2001, St. Anton: Accola zum Dritten

«Bringt nix, schadet nix.»

Paul Accola nach Kombinationsbronze 2001

2003, St. Moritz: Hippie statt Noblesse

«Im Tennis hätte ich es sicher in die Top Ten geschafft.»

Bode Miller, 2003 in St.?Moritz

2005, Bormio: Streik wegen Parkplätzen

2007, Are: Der Coup des Hardrockers

2009, Val-d’Isère: Versilberter Teenager

2011, Garmisch-Partenkirchen: Überall Riesch – und Höfl

2013, Schladming: Siegesfeier im Bierzelt

Tessa Worley feiert ihren Riesenslalomtriumph inmitten von Touristen in einem riesigen Bierzelt.

2015, Beaver Creek: Pizza zwischen Slalomläufen