Zum Hauptinhalt springen

Nebel sorgt für zwei Abfahrten am Sonntag

Die WM in St. Moritz hat einen intensiven Sonntag. Nach der Frauen-Abfahrt wird kurz darauf auch jene der Männer ausgetragen.

Absage: Die WM-Abfahrt der Männer kann wegen schlechten Sichtverhältnissen nicht durchgeführt werden.
Absage: Die WM-Abfahrt der Männer kann wegen schlechten Sichtverhältnissen nicht durchgeführt werden.
Alexandra Wey, Keystone
Das Rennen war auf 12 Uhr angesetzt. Um 14.15 Uhr wurden die Zelte abgebrochen.
Das Rennen war auf 12 Uhr angesetzt. Um 14.15 Uhr wurden die Zelte abgebrochen.
Gian Ehrenzeller, Keystone
Es begann idyllisch: Die Patrouille Suisse entzückte einmal mehr die Zuschauer.
Es begann idyllisch: Die Patrouille Suisse entzückte einmal mehr die Zuschauer.
Fabrice Coffrini, AFP
1 / 6

Alles wäre am Samstag angerichtet gewesen für ein grosses Skifest in St. Moritz. Blauer Himmel, Sonnenschein, beste Pistenverhältnisse und rund 40'000 Zuschauer, die dem WM-Highlight einen würdigen Rahmen gegeben hätten. Da war aber auch diese Nebelbank, die sich im oberen Streckenteil festsetzte und sich während Stunden nicht von der Stelle rührte.

Der Entscheid, wie es weiter geht, steht nunmehr. Die WM-Abfahrt der Männer findet wie jene der Frauen ebenfalls am Sonntag statt. Start ist um 13.30 Uhr. Vorgängig, mit Beginn um 11.15 Uhr, werden die Frauen ihre Abfahrts-Weltmeisterin ermitteln.

SDA/jul/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch